Aktuell

Das Kirchenfest «Doppelpunkt 21» am 10. September 2017 in Bern

Am Sonntag, 10. September 2017, feiern die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn ein grosses Fest: das Kirchenfest «Doppelpunkt 21» zur Vision Kirche 21.

Sie sind herzlich eingeladen, an diesem einmaligen Kirchenfest teilzunehmen und mitzufeiern. Wir freuen uns sehr auf Sie: auf Frauen, Männer und Kinder, auf Jung und Alt, auf Leute aus der Stadt und Leute vom Land, auf Engagierte, Neugierige und Skeptische.

Warum «Doppelpunkt 21»? Weil das Fest Abschluss und Aufbruch zugleich bedeutet, einen Augenblick des Innehaltens und der Reflexion, bevor die gemeinsame Gestaltung der Zukunft der Kirche mit neuem Elan wieder aufgenommen wird. Konkret: Das Kirchenfest «Doppelpunkt 21» markiert den Abschluss des Visionsfindungsprozesses und bildet gleichzeitig den Auftakt zur Umsetzung der Vision Kirche 21. Diese wurde in einem dreijährigen, breit abgestützten Verfahren erarbeitet. Die Synode, das Kirchenparlament, hat sie am 30. Mai 2017 genehmigt.

Das Kirchenfest «Doppelpunkt 21» setzt sich aus Programmelementen zusammen, welche Sie nach Ihren Interessen besuchen können: