Das Visionslied

Die Synode hat es gesungen, die Chöre proben es, und am Sonntag, 10. September, wird es in der ganzen Stadt erklingen: das Visionslied. Die Musik dazu stammt vom Schweizer Musiker und Komponisten David Plüss, der Text vom deutschen Pfarrer und Texter Eugen Eckert; er hat seine dichterische Freiheit wunderbar genutzt und lässt, erstmals in einem seiner Lieder, sogar die Nachtigall singen.

Eugen Eckert: «Heiter die Melodie, leuchtend der Text»

Das Visionslied zum Hören (MP3):

Audio-Aufnahme / Audio-Aufnahme Playback

Download von Text und Noten (PDF):

Einstimmige Version / Vierstimmiger Chorsatz / Begleitsatz für Klavier

 

 

Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet